* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback






Loneley Teddy...

Seit nun gut ein paar Monaten, bin ich Singel... ich hatte alles auf eine Karte gesetzt, alles dafür getan und auch alles dafür aufgegeben... es war vergeben... war diese Karte doch ein Schwarzer Peter?... Es sieht ganz so aus... .
 
"... The Life must go on..."
 
 In letzter Zeit kommt es mir immer wieder hoch... immer wenn ich ein fröhliches paar sehe... es ist jedesmal wie ein stich ins herz... und dann wird es immer so Kalt... auch wenn wir momentan Temperaturen um die 25°C haben... . Mir fällt Plötzlich wieder auf wie sehr ich das brauche... einfach nur jemanden zu haben der einen in den Arm nimmt ... und jemanden gern hat... , doch so jemanden werde ich wohl nie wirklich haben... . Ich habe zwar gute Freunde gefunden, die mir auch das gefühl von sicherheit geben... doch... eine Freundin zu haben und Lieben zu dürfen, das ist ein halt, dem einem keine Freundschaft geben kann... , doch leider ist das genau der halt den ich brauche... . Im Grunde genommen bin ich doch ein kleiner einsamer Teddy der nur glückliche Paare beobachten kann... und der weiß... , das ihm wohl nie so etwas wiederfahren wird... .
 

20.7.10 18:30


Wir sind Freunde, deshalb!

"Ich werde immer für dich da sein!
61 Sekunden in der Minute!
61 Minuten in der Stunde
und 25 Stunden am Tag!
ich werde die Tränen hinter deinem Lächeln sehen,
und immer ein Ohr und eine Schulter für dich freihaben,
um DIR trost zu schenken
und warum?
Weil wir Freunde sind, deshalb!"
 
 
Ich hoffe die Person weiß das... 
20.7.10 18:04


Irgendwie seltsam in Letzter Zeit...

Hey.. Ich habe lange nicht mehr hier hin geschrieben... naja, in letzter Zeit ist viel passiert... viele sorgen... viele Probleme... und zusätzlich habe ich mich noch Verliebt... naja, ich fang einfach mal an.

S, einer meiner besten Freunde, ist mit einem Mädchen zusammen, auf ihrer seite auf einigen seiten steht aber, das sie einen anderen noch immer liebt... ich habe angst, das sie ihn nur ausnutzt und mit ihm spielt...

D, der auf der suche nach einer Ausbildung ist, scheint auch langsam zu verzweifeln... ich habe ihn lange nicht mehr so voller sorge erlebt... ich hoffe das er bald eine Ausbildung findet, denn es tut ihm und seiner Beziehung wohl nicht so gut, das er so unter stress steht... ich tue was ich kann um ihm zu helfen, doch beeinflussen kann ich leider die auswahlferfahren auch nicht... 

Nächste Woche habe ich den Termin im kh, das wird wohl der letzte beratungs Termin vor der Op sein... ich bin gespannt was passiert... und ehrlichgesagt habe ich angst davor... ich habe angst wieder abgewiesen zu werden... und weiterhin mit diesen Schmerzen leben zu müssen... wir waren in letzter Zeit öfter schwimmen... immer nachdem ich zu hause ankam, dachte ich nur noch das es endlich aufhören solle... dieser stechende Schmerz... der nicht aufhört, egal was ich tue... ich weiß nicht ob ich noch eine abweisung ertragen könnte... die letzte hat ein tiefes loch in meine seele gerissen aus dem es sehr schwer war wieder herraus zu gelangen...ich befürchte dies gelingt mir kein zweites mal...

P, S, D, und ich haben ebenfalls angefangen unseren Rohbau fertig zu stellen, wir sind gerade dabei den hausanschluss zu montieren... wir kommen eig gut vorran, doch leider läuft mir die Zeit davon... ich weiß nicht wie es weiter gehen soll damit wenn ich in eine Reha muss und sich keiner wirklich darum kümmern kann... meine mutter ist schon am ende ihrer kräfte... es tut mir weh sie so oft weinen zu sehen... doch leider werde ich bald tatenlos zu sehen müssen... aber zum glück habe ich Freunde auf die ich mich verlassen kann... 

Tja die Liebe... als wir einmal vom schwimmen zu einer kollegin gegangen sind, denn sie hatte für uns essen gemacht, so wie ich das verstanden habe als entschädigung dafür, das sie nicht mit war, was eig geplant war... ich weiß nicht wie ich es beschreiben soll, aber irgendwie habe ich bei ihr ein seltsames gefühl, ich kann nicht aufhören an sie zu denken... ich kann nicht aufhören mir sorgen um sie zu machen... ich habe ihr als wir bei ihr waren bei Windwaker weitergeholfen und zusammen mit einem kollegen parrallel ihren Laptop von viren und trojanern befreit... leider sind diese wieder da... naja, worauf ich hinaus möchte ist, das sie quasie die selbe musik hört wie ich, denn ich habe Alben einer band gesehen, die ich sehr gerne mag, Windwaker gehört zu meiner absoluten lieblnigsspiele serie an... und irgendwie auch so gefällt sie mir... ich finde sie einfach süß... ich weiß nicht wie ich das beschreiben soll... ich kann einfach nicht aufhören an sie zu denken... doch leider geht es ihr nicht so gut... sie hat im mom sehr große probleme... ich hoffe das ich ihr wenigstens etwas dabei helfen kann... und das es ihr bald besser geht und sie das vergessen kann... nicht wegen mir... mir bleibt leider nichts anderes als ab zu warten und hoffen... auch wenn ich eig nicht hoffen sollte... 

Ich weiß einfach langsam nicht mehr wo mir der Kopf steht... ich kann nicht mehr wirklich schlafen... ich habe kaum noch hunger... ich habe ständig angst das wir nicht rechtzeitig fertig werden... aber die größte sorge habe ich um meine freunde ... und um sie... es erfüllt mich mit sehr großer Trauer wenn meine freunde leiden müssen... ich aber nicht helfen kann... mehr will ich doch gar nicht... nur helfen... 

 

 "If I had one wish free, I would help my friends through the pain..."

 

 

17.6.10 22:33


Ich + Glücklich = nix da...

Heute wurde mir wieder bewiesen, dass ich nicht Glücklich sein darf… In den Letzten zwei Monaten, war ich es und ich bin es immer noch, keine Frage… doch… scheint es meine Eltern zu nerven das ich Glücklich bin… sie erzählen nur scheise  und wollen mir mein Leben verbieten… zu allem Überfluss, halten meine besten Freunde zu meinen Eltern… und nicht zu mir… ich kann halt nicht „Nein“ sagen, doch, ist es nicht etwas anderes, ob man gezwungen wird oder ob man es möchte?... Oder ob man selber so ist… Mama… du müsstest doch wissen, dass ich Verkuschelt bin… ich brauche das halt nur von einer anderen Dame als von dir… und das willst du nicht einsehen und hetzt den Rest meiner Leute auch gegen mich auf… ich dachte ich hätte es auch mal verdient Glücklich zu sein… doch scheint es mir nicht der Fall zu sein… Ich denke es gibt nur einen Ausweg… ausziehen… dann werden sie merken was sie verlieren… oder besser gesagt, was sie kaputt gemacht haben… denn hindern können sie mich nicht! Und nachgeben werde ich nicht mehr… vll ändern sie sich wenn sie sehen das ich es ernst meine… und wenn nicht… selber schuld… ich werde mir das nicht länger an tun!... ich habe lange Zeit in diesem Loch fest gesessen… langsam will ich raus… da wo ich nun bin… an der  Oberfläche…

 „Einen Baum des Lebens weit entfernt vom Tode“ 

Hier möchte ich bleiben… denn nicht nur das ich nicht mehr Lebend in dieses Loch falle… dieses Mädchen… dieses wunderbare Geschöpf… ist meine letzte Hoffnung und mein letzter Versuch auf ein Glückliches sein… wenn ihr mir sie vergrault… wenn ihr mir mein Leben ein zweites Mal zerstört…, wir es das letzte Mal gewesen sein… Ich will euch nicht drohen… ich will euch warnen… und mich selbst ebenfalls…

 


21.12.09 01:01


Liebe… Sehnsucht…

Endlich… ich bin mir seit den Letzten Wochen so sicher wie noch nie… ich bin Verliebt… und dieses Mal richtig… denn es fühlt sich so gut an wie noch nie… ich weiß nun – das mein früheres Leben mit Fehlern Übersät ist… doch… ich habe das Gefühl… das selbst ich geliebt werden kann… denn es fühlt sich so gut an… ihre nähe… ihre Berührungen… ihre liebe… einfach alles… es fühlt sich so wunderbar an… und lässt mich all den Schmerz der vergangenen Jahre endlich vergessen… und ich hoffe dasselbe gilt für dich „ ♥ C ♥  “… du glaubst gar nicht wie gut du mir tust…

 

„ Good Love – The Last Goodnight “

 

Es fühlt sich so gut an… so real… aber ich dachte immer das ginge bei mir nicht… ich hatte diese Gefühle als eingefroren gedacht… doch du hast sie wieder erweckt und mir gezeigt dass das Leben auch schön sein kann… und damit möchte ich dir mit meiner liebe danken… auch wenn es nicht viel ist… doch es ist alles was  ich noch habe…

 

„Finde ein Mädchen, das es wert ist, für sie zu leben und du hast eine gute Freundinn gefunden…

Finde ein Mädchen, das es wert ist, für sie alles auf zu geben und für sie zu Sterben und du hast die wahre Liebe gefunden…!“

 

Liebling?... ich würde für dich Sterben… denn  du wärst es wert!... du glaubst gar nicht wie glücklich du mich machst… so wenig wie all die anderen vor dir es nicht mal wert waren das ich mit ihnen gesprochen habe… genau das Gegenteil davon bist du!... denn du bist einzig artig… du bist so Verständnis voll… so liebenswert… so süß… so bezaubernd… so Lieb… so zärtlich… so wunderschön… so wunderbar… ich möchte dich einfach nur in die Arme schließen… denn ich weiß das du mir dann ebenfalls zeigen wirst, was es heißt geliebt zu werden… genau das, dass ich brauche… denn dann kann ich all das schlechte in meinem Leben einfach ausblenden… du rufst in mir solch wunderbare Gefühle hervor… und erst deine Augen… deine wundervollen Augen… wenn ich sie sehe, weiß ich, das alles wieder gut ist und das ich auf alles Glück der Welt verzichten kann… was brauche ich Diamanten… was brauche ich irgendwas… ich habe deine Augen… sie sind viel schöner als Diamanten… und ich habe dich… du bist viel wertvoller als alles andere auf dieser Welt zusammen…

Schatz… ich liebe dich mehr als es jemals Worte sagen können werden… und ich hoffe das weißt du… und ich hoffe das ich dir wenigstens einen kleinen Teil der Gefühle zurückgeben kann, die du mir gibst… und das ich dir das geben kann, das du verdienst… denn du verdienst es glücklich zu sein… und wohl behandelt… nun freue ich mich besonders auf das kommende Wochenende… denn da sehe ich dich endlich wieder und kann dich in die Arme schließen um einen kurzen Moment der Ruhe in dieser Hektischen und schlimmen Welt zu erhalten… denn das ist alles was ich immer wollte… und du gibst es mir endlich… und ich will das nie wieder missen… genau so wenig wie ich dich verlieren will… eher sollen sie mir meine Luft zum atmen nehmen… oder alles das ich besitze… denn das alles hat keinen Wert für mich… denn ich habe dich… und ich hoffe, dass es immer so bleiben wird…  ich liebe dich so sehr!!

 

 

 

 

 


 

12.11.09 15:30


Lächeln – Hass – Feuer…

Heute überkam mich seltsamer weise eine ungemeine Wut… Wut auf die Personen, auf die ich mich verlassen habe… und die mich verlassen haben… ich hatte noch ein Bild von uns… und noch einige Bilder auf dem Rechner… jetzt nicht mehr!!... Es ist schade das es so enden musste… doch ich bin im nach hinein froh euch endlich los zu sein… all die Schmerzen die ich wegen euch ertragen musste… all das hat nun ein Ende… endlich… ich habe damit abgeschlossen… und ich will nichts mehr mit den Leuten zu tun haben… ich habe das besagte Bild verbrannt… und ich habe es genossen es in Flammen aufgehen zu sehen… es tat gut, denn wie die Asche des Bildes nun durch den Abfluss hinfort ist, so sind auch meine Gedanken daran endlich weg… die Bilder auf dem Rechner habe ich gelöscht… endgültig… , denn ich brauche sie nicht mehr… und ich will sie auch nie wieder in meinem Leben sehen… wir waren Freunde… ihr hattet einen, der alles für euch getan hat… egal was es für ihn bedeutet hat… doch diese Person habt ihr verloren… jetzt bin ich frei… und kann mich voll und ganz der Liebe hingeben, nach der ich so lange gesucht habe… denn ich fand sie in einem Mädchen, das besser nicht hätte sein können…  

 

 


 

12.11.09 14:55


Halloween Überraschung... =)

Dieses Halloween, wurde durch meine Freunde, zum besten Halloween, das ich mir je hätte vorstellen können… 

Am Tag zuvor, also am 29 habe ich schon bei „S“ übernachtet, denn wir hatten schon vor einigen Wochen eine Party geplant, am Morgen des 30 bin ich nachhause gefahren um zu Duschen und frisch wieder zurück zu kommen… ich ahnte nichts und ließ mir Zeit… hätte ich mich Mal beeilt… als ich dann bei „S“ ankam, war es wie im Traum… denn Tage zuvor habe ich mit „♥ C ♥“ darüber geredet, wie traurig das Halloween Wochenende sein wird, weil sie nicht da sein wird… doch das Gegenteil war der fall… sie war da!! „S“ hat sie nach Bochum geholt um mich zu überraschen!! Und es war die beste Überraschung die mir hätte gemacht werden können… sie war da… ich konnte es den halben Abend nicht glauben… ich war so dankbar…  doch frage ich mich immer noch, womit ich jenes verdient habe… sie lag die ganze Zeit in meinen Armen… und es tat so gut… sie gab mir einfach das Gefühl geliebt zu werden… eben jenes Gefühl, nachdem ich mich all die Jahre gesehnt habe… nach welchem ich all die Jahre Gesucht habe… als wir uns um zwei Uhr nachts dann mal entschlossen, die Party zu beenden und zu Bette zu schreiten, war mir noch nicht klar, wie wunderbar diese folgende Nacht wurde… wir lagen da… wir haben über meinen Lappy und Kopfhörer Lieder des Sängers gehört, wegen jenem alles begann… und wir beide wussten… das er geliebt wird… bei gewissen Text stellen fingen wir beide an zu singen… nicht weil wir den Text so schön fanden… nein… sondern einzig und allein für den anderen… damit dieser Merkt das er geliebt wird… denn ein Lied sagt mehr als gewöhnliche Wörter es je aus drücken könnten…

 

„ I was born to tell you I Love you…! “  

 

„ Your Call – Secondhand Serenade “

 

„ Because tonight will be the Night that I will fall for you… over again, don’t make me change my mind I won’t live to see another Day… I swear it’s true… Because a Girl like you is impossible to find…!”

 

„ Fall For You – Secondhand Serenade “

 

Es war eine wunderschöne Nacht… und sehr bedeutsam… denn in dieser Nacht ist uns wohl erst richtig klar geworden, das die Gefühle echt sind…  nach dem wir viele Stunden damit verbracht haben uns einfach nur gegenseitig zu beweisen wie sehr wir den anderen lieben, beschlossen wir zu Schlafen… es wurde schon hell… sie legte sich auf meinen Brustkorb und ich hielt sie ganz fest… es tat einfach nur gut!! … und so schnell wie in dieser Nacht bin ich noch nie eingeschlafen… doch das schönste kam erst noch… morgens… als wir beide aufwachten und ich sie immer noch in den Armen hatte, wusste ich… das es kein Traum war… und das ich geliebt werde… es tat so gut auf zu wachen und die Person… die man über alles auf dieser Welt liebt, liegt immer noch in den eigenen Armen, genauso wie sie lag als ihr eingeschlafen seit… es waren nur ein paar Stunden Schlaf, doch es war mehr als genug … es war besser als allein und zwölf Stunden zu schlafen…  

  Das war mein Halloween… und ich hoffe ihr hat es genauso gut gefallen wie mir…

 


12.11.09 14:40


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung